Umwelterziehung

Respekt vor der Natur ist für uns selbstverständlich. Bei unseren Waldtagen, aber auch auf sonstigen Spaziergängen oder Ausflügen achten wir auf den sorgsamen Umgang mit der Pflanzen- und Tierwelt.

Im Frühling ergänzen Beobachtungsprojekte, z. B. mit Schnecken, unsere pädagogische Arbeit.

Der Umgang mit Müll, d.h. Mülltrennung und Vermeidung, wird mit den Kindern besprochen und geübt.